Wie halte ich Zimmer-Hortensien? Unsere 6 Tipps machen den Unterschied

Unter Blumenfreunden wird viel diskutiert, ob Hortensien als Zimmerpflanzen zu empfehlen sind, oder nicht. Wir geben Tipps, wie sich die Gehölze auch auf der Fensterbank wohl fühlen – und warum man sie am besten erst ab Ende Februar dort hinstellt.

Zimmer-Hortensien bringen frische Farbe ins Haus.

Zimmer-Hortensien bringen frische Farbe ins Haus.

 

„Bei mir bekommen Hortensien im Zimmer immer Schädlinge. Sie gehören nicht ins Haus“ – sagt der eine. „Ich möchte meine Zimmer-Hortensien nicht missen, sie bringen endlich wieder Farbe in meine Wohnung und halten sich prima“ – sagt der andere. Und beide haben auf ihre Weise ja auch Recht. Weiterlesen

Meine „Gärtneritis“ ist wieder ausgebrochen – Startschuss 2016 im Sortengarten

Die Schubkarre ist gepackt - los geht's.

Die Schubkarre ist gepackt – los geht’s.

Guten Tag, ich bin süchtig. Nach Garten. Das erkennt man zu dieser Jahreszeit sehr gut an meiner platt gedrückten Nase. Vom Rausgucken, ob nicht bald Gartenwetter ist. Gestern dann hatte ich einen besonders schweren Anfall meiner „Gärtneritis“, ausgelöst von einigen Sonnenstrahlen. Also bin ich in die Gummistiefel gestiegen und habe meine persönliche Saison 2016 in unserem Hortensiengarten eröffnet. Ach ja: Und ich möchte bitte von dieser Krankheit NICHT geheilt werden!

Eine Schubkarre, ein Eimer mit Hacken, Schaufel, Schere, Bindedraht. Mein Paradies. Zugegeben, nach tagelangem Dauerregen waren Arbeiten unterhalb der Erdkrume noch völlig unmöglich. Mein „Deko-Gartenteich“ im Asia-Bereich, eigentlich nur eine trockene Kule mit Kies drin, stand jetzt dekorativ unter Wasser. Aber es gibt um diese Jahreszeit natürlich auch so genug Arbeit. Besonders in einem noch jungen Garten, in den noch Grundstruktur gebracht werden muss. Genau genommen gibt es so viel Arbeit, dass nur der Tunnelblick hilft: Sich eine Arbeit vornehmen und die anderen Dinge ausblenden. Sonst überwältigt einen das Ganze einfach. Haben Sie Momo Weiterlesen

Kampf den Guerilla-Kaninchen!

Ich dreh durch! Ich geb auf!! Ich will den Garten nie wieder sehen!!!

Das war mal ein Thujabäumchen...

Das war mal ein Thujabäumchen…

Das waren meine Reaktionen, als ich gestern Nachmittag nach langer wetterbedingter Abwesenheit endlich mal wieder durch unseren Hortensien-Sortengarten gewandert bin. Der Grund? Rundherum zum xten Mal Löcher in den Kaninchenzäunen. Die Folge: im Obstbereich ausgebuddelte Hortensien und abgenagte Baumrinde. Im Romantikgarten die Rosen und Zierkirschen bis zum Boden heruntergebissen. Sogar die jungen Thujas, die ich im Herbst neu in den Asia-Bereich gepflanzt hatte, ratzeputz abgefressen. Es sah aus, als wären mehrere Bomben eingeschlagen.

 

Denn leider: wir liegen im Kaninchen-Kampfgebiet. Weiterlesen

Ein Film über uns!

Wenn ein Profi-Filmteam sich ankündigt, um einen Imagefilm „mit allem Drum und Dran“ zu drehen – dann freut man sich über dieses spannende Projekt – und man wird ein bisschen nervös! Was werden sie alles aus uns „herauskitzeln“? Werden wir vor den kritischen Augen ein positives Bild abgeben können? Und was macht frau bloß an diesem Tag aus ihren störrischen Haaren???

SAMSUNG CSC

Die Kameraassistenten zaubern eine unmenge Equipment aus den Autos.

Es ist Ende Juni 2015. Zwei Kombis fahren in unserem Betrieb vor, darin ein vierköpfiges Team der Agentur Image-Building – Regisseur, Kameramann, zwei Kamera-Assistenten – und eine unglaubliche Menge Equipment in silbernen Hartschalenkoffern. Kameras, Stative, Kabel, Mikrofone, Reflektorschirme… was weiß ich noch alles. Außerdem ein Mitarbeiter der Firma Teku Pöppelmann. Denn dieses Unternehmen, von dem wir unsere Pflanztöpfe beziehen, ist Urheber der ganzen Aufregung. Weiterlesen

PH-Wert, Alaun & Co – so stimmt die Chemie

Wer sich mit Hortensien beschäftigt, stolpert unweigerlich irgendwann über die Begriffe pH-Wert, Hortensienblau, Eisen und ähnliches. Man muss sich damit nicht auskennen, um Hortensien erfolgreich großzuziehen. Aber es hilft ungemein. Für diejenigen also, die gerne mehr über die „Chemie der Hortensien“ wissen möchten, ist dieser Beitrag gedacht.

1. Der pH-Wert
Eine der ersten Informationen, die man über Hortensien bekommt, ist: Sie mögen „sauren“ Boden. Und schon kommt der pH-Wert ins Spiel. Er drückt den Säuregehalt des Bodens aus. Oder wissenschaftlich definiert: Der pH-Wert stellt das Verhältnis von Säuren und ihrem Gegenteil, den Basen, in einem Medium dar. Je niedriger die als Wert angegebene Zahl, je saurer ist das Medium. Zum Beispiel der Boden oder die Blumenerde. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pflege

Sicher durch den kalten Winter

Das Jahr neigt sich dem Ende, die Nächte werden kälter. Jetzt wird häufig die Frage an uns herangetragen, wie Hortensien im Beet oder im Kübel am besten durch den Winter kommen. Wir können Entwarnung geben: Hortensien sind sehr kälteresistent und das Überwintern keine Zauberei.

1. Hortensien im Beet

Gut eingewachsene Hortensien im Beet vertragen auch mehrere Grad minus. Foto: Günther Schad, pixelio

Gut eingewachsene Hortensien im Beet vertragen auch mehrere Grad minus. Foto: Günther Schad, pixelio

Sind Hortensien – gleich welcher Art – bereits gut im Beet eingewachsen, brauchen sie in Mitteleuropa den Winter über in der Regel gar keine Pflege und auch keinen Winterschutz. Hortensien vertragen Frost bis etwa -10 Grad Celsius grundsätzlich problemlos. Nur einige wenige ausgefallenere Sorten sind empfindlicher (siehe unter Punkt 3). Und bei länger anhaltenden Minusgraden ohne schützende Schneedecke oder an windreichen Standorten kann ein Winterschutz im Beet Sinn machen, um das Erfrieren einzelner Partien der Pflanze zu verhindern. Weiterlesen

Eine Große Goldmedaille von der BUGA

Wir haben es gehofft und dann auch tatsächlich geschafft: Auf der aktuellen Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion haben wir mit unseren Hortensien eine „Große Goldmedaille“ gewonnen!

 

Hansestadt Havelberg 25.07.2015 Blumenhallenschau Hortensien Foto: Thomas Uhlemann / BUGA 2015 Havelregion

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (rechts) überreichte Andreas Pellens die „Große Goldmedaille“.
Foto: Thomas Uhlemann / BUGA 2015

Alle vier Jahre nur findet eine Bundesgartenschau statt, schon alleine deshalb ist es etwas Besonderes, daran als Aussteller teilzunehmen. Außerdem hat man als Gärtner oder Züchter die Chance, bei Wettbewerben dort Medaillen und Auszeichnungen zu gewinnen. Nicht jeder Gartenbaubetrieb hat Lust, dort mitzumachen, Zeit und Energie in das Bereitstellen der Pflanzen zu investieren. Wir jedoch freuen uns immer, eine solche Chance zu haben. Denn die Bundesgartenschauen sind ein echter Hingucker und für Gartenfreunde eine Reise wert, finden wir! Weiterlesen

Mal was über uns

Wer steckt hinter dem Blog von hortensien.eu? Und warum schreiben die hier überhaupt?
Guten Tag, lieber Leser, wir möchten uns Ihnen gerne vorstellen!

Hortensien.eu – die Seite für Hortensienfreunde

Hortensien sind großartige Pflanzen, finden wir. Doch viele Menschen trauen sich nicht so recht an sie heran, weil sie unsicher sind, wie sie sie pflegen sollen. Wir möchten mit dieser Internetseite und dem Blog solche Unsicherheiten nehmen und spannende Infos bieten, die auch „alte Hasen“ vielleicht noch nicht kannten. Wir geben Tipps zur Pflege rund ums Jahr, Ideen für die Gestaltung von Beet- und Kübelarrangements und stellen verschiedene Sorten näher vor. Weiterlesen

Der goldene Schnitt

Hortensien wollen geschnitten werden – wann und wie erklären wir hier.

Wenn uns im März die ersten Frühlingstage in den Garten locken, kribbelt es Hortensienbesitzern meist sofort in den Scheren. Aufräumen steht auf dem Programm – doch kann ich Hortensien in Beet und Kübel jetzt schon schneiden? Und schneide ich sie ganz herunter oder nur die Spitzen? Man liest ja im Internet von beidem. Weiterlesen